VLK-HESSEN

Vereinigung liberaler Kommunalpolitiker – Landesverband Hessen e. V.


 

VLK-Hessen e. V.
Adolfsalle 11
65185 Wiesbaden
Tel. (06 11) 999-060.
Internet www.vlk-hessen.de
E-Mail info@vlk-hessen.de

 

    Impressum

Aktuelles

15. Juli 2009

VLK-Vorstand und -Beirat tagten im Haus der Kommunalen Selbstverwaltung in Wiesbaden

Am Mittwoch, den 15. Juli 2009 tagten VLK-Vorstand und -Beirat in Wiesbaden, um das Haus der Kommunalen Selbstverwaltung kennenzulernen: Das Haus der kommunalen Selbstverwaltung befindet sich in der Frankfurter Straße 2 in Wiesbaden; es handelt sich dabei um die Villa Rettberg aus den 1840er Jahren, die ehemalige Hessische Staatskanzlei. Das Gebäude beherbergt seit drei Jahren den Hessischen Städtetag e. V. und den Hessischen Landkreistag – die Vereinigung der hessischen Landkreise. Das Gebäude steht im Eigentum einer Kommanditgesellschaft beider Verbände. Knapp 30 Mitarbeiter sind gegenwärtig im Haus der kommunalen Selbstverwaltung beschäftigt.

Der Sitzung wohnten diesmal Bürgermeister Michael Köhler aus Bad Zwesten und Bürgermeister Heinrich Vesper aus Willingshausen sowie Prof. Dr.-Ing. Joachim Pös aus Wiesbaden bei. Der Geschäftsführende Direktor des Hessischen Städtetages, Dr. Jürgen Dieter, begrüßte den VLK-Vorstand und -Beirat. Im Anschluss an die Sitzung fand eine Hausführung statt.

In seiner Sitzung befassten sich VLK-Vorstand und -Beirat insbesondere mit dem Kommunalen Finanzausgleich (KFA), den Konjunkturprogrammen des Landes und des Bundes, der Kinderbetreuung und der Schulsozialarbeit sowie der Vorbereitung der Landesdelegiertenversammlung mit dem Hauptthema Doppik am 28. November 10 Uhr in Großen-Buseck, bei der auch Wahlen anstehen.

 

 

 


[HTML-Syntax überprüfen]